FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288SofortspendeHelfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

Themenwoche des DZNE: Huntington-Krankheit

Im Rahmen der Themenwoche „Huntington-Krankheit“ sprach Joachim Küffner vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE) live auf Instagram mit dem Huntington-Forscher, Prof. Dr. Bernhard Landwehrmeyer über die Krankheit und ihre Auswirkungen, mit Alina, deren Vater an Huntington erkrankt ist, die einen eigenen Podcast zum Thema ins Leben gerufen hat und das fatale Gen selbst in sich trägt und führte ein Gespräch mit Michaela Winkelmann, der Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Huntington-Hilfe e.V.
 
Teil 1 mit Prof. Dr. Bernhard Landwehrmeyer
Was ist die Huntington Krankheit? Wie verläuft die Krankheit? Was sind die Ursachen? Gibt es Präventionsmöglichkeiten? Wie ist der aktuelle Stand der Forschung?
Aufzeichnung des Gesprächs vom Dienstag, 25. Mai 2021: https://youtu.be/N_Boeue1N1Y
Anmerkung: PD Dr. Weydt musste kurzfristig absagen. Prof. Dr. Landwehrmeyer ist spontan eingesprungen. Danke :)
 
Teil 2 mit Alina
Wie und wann wurde die Krankheit bei ihrem Vater diagnostiziert? Wann kam die Diagnose bei Alina persönlich? Wie macht sich die Krankheit bemerkbar? Wie hat sich ihr Vater verändert? Wie hat sich das Leben der Familie verändert? Wie kann sie in die Zukunft schauen?
Aufzeichnung des Gesprächs vom Mittwoch, 26. Mai 2021: https://youtu.be/aiNCU7wW0V4

Teil 3 mit Michaela Winkelmann
Womit haben die Betroffenen täglich zu kämpfen? Was muss getan werden, um das Leben von Huntington-Erkrankten zu verbessern? Was muss für die Familien von Betroffenen getan werden?
Aufzeichnung des Gesprächs vom Donnerstag, 27. Mai 2021: https://youtu.be/LbCix6q0FEc