FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288Helfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

Mund- und Zahnpflege

Viele Menschen mit Pflegebedarf sowie Menschen mit Behinderungen haben eine deutlich schlechtere Zahngesundheit als andere Bevölkerungsgruppen. Wegen ihrer krankheitsbedingten Einschränkungen gilt dies in besonderem Maße für Huntington-Patienten. Sie sind meist nicht mehr in der Lage, sich ausreichend um Mund- und Zahnpflege zu kümmern. Hinzu kommt, dass sie oft nicht mobil sind und kaum die Möglichkeit haben, regelmäßig einen Zahnarzt aufzusuchen. In Pflegeinrichtungen sind die zahnärztlichen Betreuungsmöglichkeiten häufig suboptimal, auch wegen Überlastung des Personals. Aber auch im häuslichen Umfeld wird die Mund- und Zahnhygiene häufig vernachlässigt, denn sie ist mühsam und Pflegende haben Angst, etwas falsch zu machen. Darüber hinaus ist das Problembewusstsein bei vielen für die Pflege Verantwortlichen nicht genügend ausgeprägt, und die positiven Auswirkungen einer sorgfältigen und regelmäßigen Mundhygiene werden unterschätzt.
 
Mund- und Zahngesundheit sind jedoch wesentliche Faktoren der Lebensqualität. Gerade für Betroffene der Huntington-Krankheit ist gute Zahnpflege enorm wichtig. Ein schlechter Zahnzustand ist nicht nur wegen der damit verbundenen möglichen Schmerzen unangenehm. Er erschwert wegen der Mühe beim Kauen und Schlucken die Nahrungsaufnahme, es treten vermehrt Parodontose, Karies und letztlich Zahnverluste auf und das Sprechen wird beeinträchtigt. Darüber hinaus besteht die ständige Gefahr, dass aufgrund kranker Zähne sich im Mundbereich entwickelnde Infektionsherde auf andere Organe im Körper übertragen.
 
Dieses Infoblatt bietet eine Reihe von Empfehlungen und Hinweisen, wie Mund- und Zahnpflege für Betroffene, Angehörige und Pflegepersonen erleichtert werden können und wie die Zahngesundheit für Huntington-Patienten insgesamt verbessert werden kann.

Veröffentlichung: 
Mittwoch, 1 Oktober, 2014
Artikelnummer: 
Mund-Zahnpflege
Mitgliederpreis: 
0.00 €
Preis Nichtmitglieder: 
0.00 €
Quelle: 
Deutsche Huntington-Hilfe e.V.