FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288Helfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

Magensonde

Nimmt ein Huntington-Patient trotz ausgewogener Kost oder Trinknahrung an Kraft, Energie und Gewicht ab, da die natürliche Nahrungsaufnahme über den Mund nicht mehr möglich oder nur mit großen Schwierigkeiten verbunden ist, muss über eine andere Form der Nahrungszufuhr entschieden werden. Alternative Ernährung kann mittels einer  Magensonde geschehen.
 
Dieses Infoblatt bietet Grundinformation zum Themenbereich, stellt Vorteile und Risiken einer Magensonde gegenüber, erläutert medizinische, rechtliche und ethische Aspekte und kann so insgesamt zur Entscheidungsfindung beitragen.
 
Das Thema Schluckstörungen wird in einem eigenständigen Infoblatt behandelt.

Autor: 
Deutsche Huntington-Hilfe e.V.
Veröffentlichung: 
Sonntag, 1 Juni, 2014
Artikelnummer: 
Magensonde
Mitgliederpreis: 
0.00 €
Preis Nichtmitglieder: 
0.00 €
Quelle: 
Deutsche Huntington-Hilfe e.V.