FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288Helfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

Junge Menschen

Frage: 
Welche Unterstützung gibt es für jungen Menschen?
Datum: 
Mittwoch, 1 Februar, 2017
Antwort: 

Für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Huntington-Familien gibt es in Deutschland tolle Angebote:
Wir haben spezielles Infomaterial, dass die Situation in Deutschland erklärt,

  • z. B. bzgl. Versicherungen, Prädiktive genetische Untersuchung, Kinderwunsch, Tipps für Mutationsträger und Menschen mit dem Huntington-Risiko, Nicht-Genträger - Umgang mit dem negativen Ergebnis, Elternunterhalt, siehe http://dhh-ev.de/Informationsblaetter

Es gibt Veranstaltungen bei denen man Gleichgesinnte trifft und merkt dass man nicht alleine ist, Termine siehe http://dhh-ev.de/Termine-Jugend

  • Wir haben eine facebook-Gruppe, in die die Teilnehmer der DHH-Jugend-Veranstaltungen anschließend aufgenommen werden können, um miteinander in Verbindung zu bleiben, sich zu aktuellen Themen auszutauschen und informiert zu bleiben.

Wir vermitteln Kontakte zum Austausch mit anderen jungen Leuten (http://dhh-ev.de/Kontakte) und zu den Huntington-Experten.
Über Neuigkeiten der DHH-Jugend informieren wir hier: http://dhh-ev.de/Nachrichten
Die deutsche Version der HDYO Webseite (mit vielen Themen, die für junge Leute interessant sind), siehe http://de.hdyo.org
 
Als Ansprechpartner stehen Lisa und Christian zur Verfügung. Meldet Euch mit Fragen bei

  • Lisa (Vertreterin der Jugendlichen), jugend@dhh-ev.de, Tel. 0152/216 410 87 bzw.
  • Christian (Vertreter der Menschen mit Huntington-Risiko), c.gerken@dhh-ev.de, Tel. 01575/821 88 48
Autor: 
M. Grein / J. Pertek